XING versteckt Gebührenerhöhung und Sonderkündigungsfrist in Mitgliederinfo-Mail

| 14 Kommentare

Haben Sie auch eine Mail von XING mit dem Betreff „Informationen zu Ihrer Premium-Mitgliedschaft“ erhalten? Dann sollten Sie unbedingt genauer hinschauen. Denn darin steht wahrscheinlich etwas über eine Gebührenerhöhung und das dazugehörige Kündigungsrecht.

Ich gebe es zu: Vom Business-Netzwerk XING kommen so viele Mails und Mitteilungen, dass ich gar nicht mehr jede genau anschaue. Erst recht nicht, wenn sie mir werblich erscheint. Die Mail mit dem harmlos klingenden oben genannten Betreff habe ich glücklicherweise geöffnet und ganz durchgelesen. Denn nach dem (Selbst-) Loblied auf die vielen neuen Premium-Funktionen folgt erst im dritten und vierten Absatz die Information über eine „Gebührenanpassung“ (de facto: Erhöhung):

„Um Ihnen auch zukünftig diese hohe Netzwerk-Qualität mit weiteren innovativen Funktionen bieten zu können, passen wir den Tarif Ihrer Mitgliedschaft an. Ihr Alt-Tarif wird zum Ende Ihrer derzeitigen Laufzeit eingestellt. Zukünftig zahlen Sie dann 6,95 € inkl. MwSt im Monat statt bisher 5,95 €.

Sollten Sie mit der Tarifänderung nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft innerhalb der nächsten 21 Tage nach Erhalt dieser Mitteilung kündigen. Hören wir in dieser Zeit nichts von Ihnen, wird Ihre Premium-Mitgliedschaft automatisch bei Vertragsverlängerung auf den aktuellen Tarif umgestellt.“

Wohlgemerkt: Eine XING-Premiummitgliedschaft kann durchaus für viele sehr nützlich und gewinnbringend sein. Aber wer keine möchte, vielleicht nur wegen einer langen Laufzeit bisher nicht gekündigt hat und dies nun überliest, wird sich vielleicht ärgern. Auch wenn es nur ein  Euro pro Monat ist: Der Stil passt mir nicht. Die feine Art ist es aus meiner Sicht jedenfalls nicht, so vergleichsweise versteckt über die Gebührenerhöhung und das Kündigungsrecht zu informieren!

(Wer sich jetzt wundert, dass er eine solche Mail aktuell nicht erhalten hat: Das hängt natürlich von den Fristen der eigenen Mitgliedschaft ab.)